TV Haibach Faustball
Bayerische Meisterschaften U16 männlich
Am vergangenen Sonntag fanden im verschneiten Frammersbach die Bayerischen Meisterschaften der U16 statt. In zwei Vorrundengruppen wurde Jeder gegen Jeden gespielt – für unsere Jungs standen Partien gegen Frammersbach, Hallerstein und Ursensollen auf dem Plan. Im Derby gegen TuS Frammersbach begann Haibach konzentriert und nutzte die Nervosität des Gegners vor deren heimischen Publikum konsequent aus. Der verdiente Haibacher Satzgewinn sollte der einzige Satzverlust des späteren bayerischen Vizemeisters bis zum Finale bleiben. Der zweite Satz ging dann allerdings an die Rothemden. Gegen Hallerstein tat man sich deutlich schwerer – zu unruhig war der Spielaufbau, um den Gegner im Angriff konsequent unter Druck setzen zu können. Folgerichtig verloren die Hawischer mit 0:2. Aufgrund der Ergebnisse der anderen Spiele war bereits jetzt klar, dass die Endrunde nicht mehr erreicht werden konnte. Trotzdem gingen unsere Jungs nochmal hochmotiviert zu Werke und setzten Ursensollen von Beginn an unter Druck. Durch den Gewinn des ersten Satzes stand der 5. Platz in der Endtabelle fest. Der TVH wechselte nochmal munter durch und ließ alle Spieler zum Zug kommen. In einem engen und umkämpften Satz musste man sich letztlich Ursensollen geschlagen geben und beendete das Spiel mit einem leistungsgerechten Unentschieden. Alles in Allem können unsere Jungs stolz und zufrieden auf die bayerischen Meisterschaften zurückschauen.

TV Haibach Faustball
Bessenbachstraße 125
63856 Bessenbach
Sebastian Maier
25.01.2023 (KW4)

 



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur essenzielle Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung