SV Alemannia Haibach 1919
Vereinsnachrichten KW 42
Erneuter Rückschlag für die Alemannia
Das Auswärtsspiel für unsere Alemannia in Schweinfurt endete erneut erfolglos. Gegen die
„Freien Turner“ gab es am Ende wieder keine Punkte. Das Heimteam gewann die Partie kurz vor Spielende mit 3:2. Nikolaos Koukalias brachte unsere Farben in der 32. Minute nach vorn. Der SV Alemannia Haibach hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Der Schweinfurter Luca Reck vollendete in der 49. Minute vor nur 80 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Torjäger Dominik Popp brachte dem FTS nach 62 Minuten die 2:1-Führung. Den Freudenjubel der Mannschaft von Trainer Adrian Gahn machte unser Kapitän Tobias Schrod zunichte, als er kurz darauf den Ausgleich besorgte (68.). Mit einem Doppelwechsel wollte die Heimmannschaft frischen Wind in das Spiel bringen. Gefeierter Mann des Spiels war wiederum Popp, der dem FT Schweinfurt mit seinem späten Treffer in der 88. Minute den Heimsieg gegen unsere konsternierte Alemannia bescherte. Nach dem Abpfiff des Spiels durch Schiedsrichter Marcel Krauß feierten die Schweinfurter den dreifachen Punktgewinn gegen die in der Tabelle aktuell auf Rang 5 abgestürzte Alemannia. Beim kommenden Heimspiel gegen die ebenfalls bisher weit hinter den Erwartungen zurückgebliebenen Karlburger sollte man versuchen, den verlorenen Boden wieder gut zu machen.

SV Weibersbrunn – Alemannia U23 0:3
Mit einer eindrucksvollen Leistung beendete unsere U23 Mannschaft die bisherige Negativserie
beim SV Weibersbrunn. Vier Spielrunden in Folge konnte man aus dem Spessart nichts Zählbares mit nach Hause nehmen, nun aber ist der Bann gebrochen. Nils Schuppe eröffnete den Torreigen, den Sebastian Zill und P. Schneider mit einem Elfmeter zum 3:0 Pausenstand ausbauten. In der zweiten Halbzeit verwaltete unsere Mannschaft kontrolliert das Spiel, so dass die Gastgeber nur wenige Chancen auf eine Ergebnisverbesserung hatten. Endstand somit 0:3.
Durch diesen verdienten Auswärtssieg ist man vorübergehend auf den Aufstiegsplätzen der
A- Klasse II angekommen. Nun gilt es die gute Form zu stabilisieren und auch am nächsten Sonntag beim FC Eichenberg zu punkten.

Landesliga
Alemannia Haibach – TSV Karlburg
Samstag, 22.10., Anpfiff 16.00 Uhr
Stadion „Hohes Kreuz“

A-Klasse Aschaffenburg
FC Eichenberg - Alemannia U 23
Sonntag, 23.10., Anpfiff 15.00 Uhr

Sportheim geöffnet
Am Donnerstag, 20.10., ist das Sportheim ab 19.00 Uhr geöffnet. Es gibt wieder leckere Pizza!



SV Alemannia Haibach 1919
Aschaffenburger Straße 22
63808 Haibach
Andreas Zenglein
19.10.2022 (KW42)

 



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur essenzielle Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung