SV Alemannia Haibach 1919
Vereinsnachrichten KW 20
Juniorenfußballcamp des SV Alemannia - mit Tobias Schrod
Termin ist vom 15.08. bis 19.08. für Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren
Im Preis von 159 Euro (149 Euro für Mitglieder) sind folgende Leistungen enthalten:
- 5 Tage Betreuung von 8.00 bis 16.00 Uhr
- täglich zwei altersgerechte, moderne Trainingseinheiten
- Trinkflasche mit kostenlosen Getränken
- Trainingsshirt, Hose, Fußball, Trinkflasche
Kontakt / Anmeldung per Mail : verwaltung@alemannia-haibach.de
oder per Telefon: 0160 / 3670372

Landesliga Meisterrunde
FC Coburg – Alemannia Haibach
Samstag, 21.05., Anpfiff 14.00 Uhr

A- Klasse Aschaffenburg
Alemannia U 23 - FSV Glattbach
Sonntag, 22.05.20, Anpfiff 15.00 Uhr

Sportheim geöffnet
Am Donnerstag, 19. Mai, ist das Alemannia Sportheim ab 19.00 Uhr zum Clubabend geöffnet.

Alemannia Haibach – FC Lichtenfels 2:3
Letztes Heimspiel in der Saison und zum Abschied nochmals eine Heimniederlage - 2:3 gegen den 1. FC Lichtenfels verloren. Die ersten Minuten gingen klar an den Gast, ein Freistoß, der nur knapp vorbeiging und eine Rettungstat von Blümler, ehe in der 6. Minuten Grünewald nach einer Ecke und einem Torwartfehler so überrascht war, dass er fast auf der Torlinie stehend, den Ball nicht mehr über die Linie drücken konnte. In der Folgezeit schlug immer wieder die gut funktionierende Abseitsfalle der Oberfranken zu, bis sich Trapp in der 39. Minute ein Herz fasste, dribbelte, und aus 19 Metern abzog – keine Chance für den Keeper, das 1:0. Kurz vor dem Halbzeitpfiff der Ausgleich, erst ein Lattentreffer der Lichtenfelser und gleich mit der nächsten Aktion nach einem Sololauf und einer Uneinigkeit in der Abwehr der Alemannen das 1:1. Die nächste kalte Dusche unmittelbar nach dem Wiederanpfiff, ein katastrophaler Rückpass in der eigenen Abwehr erlief ein Stürmer der Gäste und ließ Blümler beim 1:2 keine Abwehrmöglichkeit. Bei sommerlichen Temperaturen verflachte das Spiel zusehends, allerdings wurden die Grün-Weißen ab der 70. Minute besser und spielbestimmender, Koukalias und Breunig brachten das Spielgerät nicht in den Maschen unter. Der Ausgleich zum 2:2 fiel nach einer Trapp-Flanke, Grünewald nickte ein. Die Kräfte ließen nun zusehends nach, die Lichtenfelser konnten von einer vollen Ersatzbank aus frische Spieler einwechseln, ein nicht zu unterschätzender Vorteil und so fiel der 2:3 Endstand in der 84. Minute. In der nächsten Woche geht es nun nach Coburg zum Saisonabschluss, am Ende wird nach einer hervorragenden Ausgangslage ein Platz im bedeutungslosen Niemandsland der Tabelle der Landesliga Nordwest stehen.



SV Alemannia Haibach 1919
Aschaffenburger Straße 22
63808 Haibach
Andreas Zenglein
17.05.2022 (KW20)

 



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur essenzielle Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung