SV Alemannia Haibach 1919
Vereinsnachrichten KW 18
Wir gratulieren!
Herzliche Glückwünsche zum 80. Geburtstag gehen an unser Ehrenmitglied und langjährigen Geschäftsführer Herbert Kunkel. Herbert ist weiterhin in unserem Finanzausschuss aktiv und führt mit viel Herzblut unsere Vereinschronik. Wir wünschen Dir weiterhin viel Gesundheit und noch viele Stunden mit Deinen Freunden von der Alemannia.
Weiterhin gratulieren wir unserem ehemaligen aktiven Spieler Dr. Volker Breid zum 60. Geburtstag. Auch ihm wünschen wir viel Gesundheit und Wohlergehen.

Landesliga Meisterrunde
1.Mannschaft spielfrei

A- Klasse Aschaffenburg
Alemannia U 23 - SV Weibersbrunn
Samstag, 07.05. - Anpfiff 16.00 Uhr

Sportheim geöffnet
Am Donnerstag, 5. Mai, ist das Alemannia Sportheim ab 19.00 Uhr zum Clubabend geöffnet.
Bei uns gilt noch immer die 2G-Regel!

Alemannia Haibach – FC Geesdorf 3:4
Meisterfeier am Hohen Kreuz – leider nicht von den Alemannen, wie noch zum Beginn der Aufstiegsrunde erhofft, sondern von den Gästen aus Geesdorf – 3:4 der Endstand in einer Partie gleichwertiger Gegner. In den ersten 15 Minuten Durchschnittsfußball im Mittelfeld mit keinen Chancen auf beiden Seiten. Die beiden ersten Gegentore dann nach Patzern unseres Keepers, in der 41. Minute der erste Torschuss der Grün-Weißen, die trotz eines 0:2 Halbzeitergebnisses gut mitspielten. Das nächste Geschenk für die Gäste in der 57. Minute nach einem katastrophalen Abspielfehler in der eigenen Abwehr, 0:3. Ein Zwischenstand, der nur ausdrückte, dass die Gäste geduldig auf Fehler lauerten, die die Alemannen auch machten. Mehrere Ecken der Alemannen blieben in der Folgezeit ohne Resultat, das 0:4 durch Eisenmann war das einzige herausgespielte Tor der Gäste. Danach spielten nur noch die Grün-Weißen. Annäherungsversuche und Dominanz im Mittelfeld waren die Folge, und jetzt fielen auch die Tore: 1:4 Koukalias in der 86. Minute, der einen Abpraller verwertete nach einem abgewehrten Trapp-Schuss, 2:4 Breunig in der 87. Minute, der eine gute Kombination aus dem Mittelfeld abschloss, 89. Minute 3:4 wiederum Breunig nach einem Fehlpass in der Gästeabwehr und mit dem Schlusspfiff fast noch der Ausgleich. Aber Summa traf nur die Unterkante der Latte und der Ball prallte wieder ins Feld zurück, und so klangen die Freudengesänge „Meister, Meister“ der Geesdorfer Zuschauer über den Sportplatz am Hohen Kreuz.


SV Alemannia Haibach 1919
Aschaffenburger Straße 22
63808 Haibach
Andreas Zenglein
03.05.2022 (KW18)

 



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur essenzielle Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung