SV Alemannia Haibach 1919
Vereinsnachrichten KW 21
Haibach bleibt in der Landesliga Nordwest!
Ein eindeutiges Votum der bayerischen Vereine: Eine klare Mehrheit von 71,14 Prozent (2115 Stimmen) hat sich in einem vom Bayerischen Fußball-Verband (BFV) eingeholten Meinungsbild dafür ausgesprochen, die bis zuletzt aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochene Spielzeit 2019/21 bei den Frauen und Männern jetzt unter der Maßgabe abzubrechen, dass es durch die Anwendung der in §93 der Spielordnung verankerten Quotienten-Regelung direkte Auf- und Absteiger in den einzelnen Spielklassen gibt und die Relegation ersatzlos entfällt. Für unsere Alemannia heißt dies, dass man weiter in der Landesliga Nordwest spielen kann. Einen Aufstieg in die aktuelle Bayernligastaffel mit Auswärtsfahrten nach Hof, Vilzing oder Cham an der Grenze zu Tschechien mit ca. 340 Kilometer einfache Fahrstrecke bleiben dem Verein in der kommenden Saison somit erspart. Derzeit sind aber Bestrebungen und Vorschläge zur Reformierung der einzelnen Spielklassen in aller Munde. Angedacht sind alternativ regional bezogenere Klasseneinteilungen mit mehr Derbys und kürzeren Anfahrten für die Vereine, womit man deutlich die Attraktivität für die Zuschauer erhöht und die Kosten für die Clubs reduzieren könnte. Wie sich die Landesliga mit Beteiligung unserer Alemannia in der nächsten Saison zusammensetzt, wird in absehbarer Zeit vom Verband veröffentlicht werden.


SV Alemannia Haibach 1919
Aschaffenburger Straße 22
63808 Haibach
Andreas Zenglein
25.05.2021 (KW21)

 



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur essenzielle Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung