Bücherei Haibach
"Aschaffenburger Geheimnisse"
„Aschaffenburger Geheimnisse“
ist ein spannendes Buch, das an vielen Beispielen einen neuen Blick auf bekannte Orte Aschaffenburgs ermöglicht. Wer zum Beispiel vor dem Hotel "Post“ in der Goldbacher Straße steht, wird wird mit einem Blick nach oben die Balustrade als ehemaliges Geländer der alten Mainbrücke erkennen und wissen, wie der Hotelier sie erworben hat, wenn er/sie das Buch gelesen hat. Oder es ist zu erfahren, welche Bedeutung die Adrianssäule in der Fasanerie hat, wo ein junger Freiherr in einem Duell 1824 sein Leben verlor.
An erster Stelle der „Spiegel-Bestsellerliste“ steht das Buch "Hard Land“ von Benedict Wells, der durch den Roman „Vom Ende der Einsamkeit“ bekannt wurde. Um vor den Problemen zu Hause zu fliehen, nimmt der 15-jährige Sam einen Ferienjob in einem alten Kino an. Er findet Freunde, verliebt sich und ist zum ersten Mal kein unscheinbarer Außenseiter mehr. Bis etwas geschieht, das ihn zwingt, erwachsen zu werden.
Ein lohnendes Leseerlebnis!
Die Bücherei ist jetzt wieder dienstags von 15.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. Für die Einhaltung der AHA-Regeln ist gesorgt.

Das Büchereiteam

Bücherei Haibach
Rathausstraße
63808 Haibach
Doris Kanja
25.03.2021 (KW12)

 



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur essenzielle Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung