SV Alemannia Haibach 1919
Vereinsnachrichten KW 43
Landesliga
DJK Schwebenried - Alemannia Haibach
Samstag, 24. Oktober, Anpfiff 15.00

Ligapokal A-Klasse
Alemannia U 23 - Spvgg Grünmorsbach
Sonntag, 25. Oktober, Anpfiff 15.00 Uhr
Stadion am „Hohen Kreuz“

Achtung - wichtiger Hinweis
Die Begegnungen finden unter den allgemein gültigen Coronaregelen des BFV statt. Für die Spiele sind je nach Sportanlage max. nur 200 Zuschauer zugelassen. Am Eingangsbereich erfolgt eine Registrierung der Personalien. Die Abstandsregel von 1,5 m muss eingehalten werden.

Sportheim aktuell
Das Alemannia Sportheim ist am Donnerstag, 22. Oktober, ab 19.00 Uhr, unter Einhaltung der derzeit gültigen Corona-Regeln wieder geöffnet. Es werden innerhalb der Öffnungszeit nur Getränke angeboten.

Alemannia Info
Aktuelle Infos unseres Vereines finden Sie auf unserer Homepage www.alemannia-haibach.de sowie auf unserer Facebookseite.

Derbysieg mit 1:3 an TuS Röllbach
Auf Grund einer kämpferisch überlegenen 2 .Spielhälfte konnte der bis dato Tabellenletzte aus Röllbach die drei Zähler verdient mit nach Hause nehmen. Hatte man auf Alemannenseite in der ersten Hälfte in punkto Einsatz noch paroli bieten können, so konnten die physisch deutlich überlegenen Gäste dank ihrer sehr guten zweiten Halbzeit am Ende berechtigt auf die Siegerstraße einbiegen. Goalgetter Breunig hatte die Alemannia nach Flanke von Trapp mit einem Kopfball zur Halbzeitführung gebracht. Nach der Pause kamen die Röllbacher hoch motiviert aus der Kabine und erzielten in der 50 Min. nach einer tollen Einzelleistung durch Markert, der gleich drei Alemannen abschüttelte, mit einem platzierten Flachschuss den Ausgleich. Keine drei Minuten später klingelte es erneut im Haibacher Kasten als Gästetorjäger Grimm nach einem Fehler in der Vorwärtsbewegung zum 1:2 einnetzte. Taktisch gut eingestellt machte Röllbach nun die Räume eng, so dass man alleine mit spielerischen Mitteln den Gast nicht mehr in Verlegenheit bringen konnte. Das 1:3 durch einen Elfmeter, den die in der zweiten Hälfte sehr unsichere Schiedsrichterin nach Foul an Grimm gegen die Alemannia verhängte. Hagendorf ließ Haibachs Keeper Schuhmacher dabei keine Abwehrchance. Insgesamt ließ man sich durch die bekannt körperbetonte Spielweise der Gäste den Schneid abkaufen und kam in Halbzeit zwei zu keiner gefährlichen Torgelegenheit. Die Röllbacher gewannen in der entscheidenden Spielphase alle wichtigen Zweikämpfe und waren mit ihrem Willen und ihrer starken Physis am Ende der verdiente Derbysieger.

FC Laufach – Alemannia U 23 7:1
Mit 7:1 kam unser U 23 Team beim FC Laufach deutlich unter die Räder. Jetzt gilt es am kommenden Sonntag im Ligapokal gegen den Nachbarn aus Grünmorsbach die Scharte wieder auszuwetzen.


SV Alemannia Haibach 1919
Aschaffenburger Straße 22
63808 Haibach
Andreas Zenglein
20.10.2020 (KW43)

 



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur essenzielle Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung