SV Alemannia Haibach 1919
Vereinsnachrichten KW 41
Landesliga
TSV Kleinrinderfeld - Alemannia Haibach
Sonntag, 11. Oktober, Anpfiff 15.00 Uhr

A-Klasse
Alemannia U 23 – RW Weibersbrunn
Sonntag, 11. Oktober, Anpfiff 15.00 Uhr
Stadion „Am Hohen Kreuz“

Achtung- wichtiger Hinweis!
Die Begegnungen finden unter den allgemein gültigen Corona-Regeln des BFV statt. Für die Spiele sind je nach Sportanlage max. 200 Zuschauer zugelassen. Am Eingangsbereich erfolgt eine Registrierung der Personalien. Die Abstandsregel von 1,5 m muss eingehalten werden.

Sportheim aktuell
Das Alemannia Sportheim ist am Donnerstag, 8. Oktober, ab 19.00 Uhr, unter Einhaltung der derzeit gültigen Corona-Regeln wieder geöffnet. Es werden innerhalb der Öffnungszeit nur Getränke angeboten.

Alemannia Info
Aktuelle Infos unseres Vereines finden Sie auf unserer Homepage www.alemannia-haibach.de sowie auf unserer Facebookseite.

Alemannia Haibach – TSV Unterpleichfeld 2:2
Einen unerwarteten Punktverlust im Kampf um die Meisterschaft mussten die Grün-Weißen im Heimspiel gegen den TSV Unterpleichfeld hinnehmen. Am Ende stand ein 2:2 auf der (virtuellen) Anzeigetafel. Die Gäste hatten in den ersten 15 Minuten die besseren Chancen, darunter auch einen Lattentreffer. Im Anschluss nahmen die Zeuch-Schützlinge das Heft des Handelns in die Hand und erarbeiteten sich Möglichkeiten, eine davon nutzte Breunig in der 23. Minute zum 1:0. Die Führung hielt aber nur wenige Minuten, bereits in der 31. Minute der Ausgleich nach einer sehenswerten Kombination über den ganzen Platz. Insgesamt wirkte das Spiel der Alemannen in den ersten 45 Minuten zu statisch und langsam. Kurz nach Wiederanpfiff das 2:1 durch Gerhart, der einen unstrittigen Foulelfmeter platziert verwandelte. In der Folgezeit drängten die Grün-Weißen, immer wieder angetrieben von den kämpferisch überragenden Trapp und Grünewald auf die Entscheidung, allerdings wurden die besten Möglichkeiten teilweise leichtfertig ausgelassen, so scheiterten zum Beispiel Koukalias per Freistoß, Grünewald mit einem Fernschuss, März und Breunig nach Alleingängen am besten Spieler der Gäste, dem Torwart. Zusätzlich setzte Koukalias noch einen wuchtigen Schuss an die Latte und Breunig vergab in der 91. Minute freistehend vor dem Torwart und zielte nur knapp vorbei. In der Schlussminute bewahrheitete sich leider eine alte Fußballweisheit: Wer seine Chancen nicht reinmacht, der wird bestraft; ein hoher Ball aus der Abwehr in die Spitze, ein Lupfer und es stand 2:2.

FC Hösbach II – Alemannia U 23 2:5
Mit einem eindrucksvollen 2:5 Auswärtssieg entledigte sich unser Nachwuchsteam jeglicher
Abstiegssorgen und konnte sich damit im Mittelfeld der Tabelle etablieren. Der dreifache Torschütze Jonas Spielmann, Phillip Lenk und Neuzugang Nico Wolf waren die Torschützen gegen die überforderte Hösbacher Mannschaft, die somit weiter im Tabellenkeller bleibt.


SV Alemannia Haibach 1919
Aschaffenburger Straße 22
63808 Haibach
Andreas Zenglein
06.10.2020 (KW41)

 



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur essenzielle Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung