SV Alemannia Haibach 1919
Vereinsnachrichten KW 11
Alemannia Info
Aktuelle Infos unseres Vereines finden Sie auf unserer Homepage www. alemannia-haibach.de sowie auf unserer Facebookseite.

Landesliga
TSV Lengfeld – Alemannia Haibach
Sonntag, 15.03., Anpfiff 15.00 Uhr

A-Klasse
Alemannia U23 - TSV Rothenbuch
Sonntag, 15.03., Anpfiff 15.00 Uhr
Stadion am „Hohen Kreuz“

Alemannia Haibach – VfL Frohnlach 4:2
Ein kurioses Spiel auf dem engen Kunstrasenplatz in Haibach mit 4:2 gewonnen, zwei Eigentore der Gäste und eine schwere Verletzung von Tobias Schrod. So lautet die Bilanz eines windigen Tages am Ausweichplatz an der Kultur- und Sporthalle. In den ersten Minuten der Partie sah es danach aus, als wollten die Alemannen das Hinspielergebnis wiederholen, aber Breunig und Gelzleichter scheiterten aus kurzer Distanz jeweils am Gästekeeper. Die körperlich überlegenen Oberfranken bekamen in der Folge immer mehr Zugriff auf das Spiel und gingen nach inkonsequentem Abwehrverhalten mit 0:1 in Führung. Allerdings nur wenige Minuten später das erste Eigentor, einen Eren-Freistoß köpfte ein Abwehrspieler völlig unbedrängt in die eigenen Maschen. Die Gäste hatten weiter keine Möglichkeiten mehr, leider schlossen Breunig, Gelzleichter und Eren nicht entschieden genug ab, und so blieb es bis kurz nach der Pause beim 1:1, ehe Koukalias nach einer Kombination mit Breunig und Gelzleichter überlegt zum 2:1 einschob. Die Partie drohte nach der Gelb-Roten Karte gegen März in der 55. Minute zu kippen, als die Gäste den Freistoß nach dem Platzverweis zum 2:2 verwandelten. Gerhart schaffte mit einem verwandelten Foulelfmeter in der 62. Minute die erneute Führung, ehe ein weiteres Kopfballeigentor der Gäste den Endstand herstellte. Und nachdem alle schon in Gedanken beim Schlusspfiff waren, verletzte sich Tobias Schrod ohne Einwirkung des Gegners so schwer, dass er mit dem Krankenwagen abtransportiert werden musste – gute Besserung, lieber Tobias, an dieser Stelle. Der zweite Tabellenplatz wurde mit diesem teuer erkämpften Heimsieg gefestigt, jetzt heißt es auf Ausrutscher des Tabellenführers Vatan Spor zu hoffen bzw. den zweiten Platz zu festigen.


SV Alemannia Haibach 1919
Aschaffenburger Straße 22
63808 Haibach
Andreas Zenglein
10.03.2020 (KW11)

 



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur essenzielle Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung